lagoda-bedachungen.de
Mit dem richtigen Know-how und der entsprechenden handwerklichen Sorgfalt wird auch das Flachdach zu einer in jeder Hinsicht wasserdichten Angelegenheit.

Was das Material betrifft, wird beim Flachdach grundsätzlich zwischen bituminösen Dichtungsbahnen und Kunststoffdichtungsbahnen unterschieden, wobei bituminöse Aufbauten zwei- bis dreilagig und Kunststoffaufbauten einlagig ausgeführt werden.

Besonders bei größeren Dachflächen bietet das kostengünstige Flachdach durch den Einsatz von Oberlichtern oder Lichtbändern eine gleichmäßige Versorgung mit Tageslicht.

Abgesehen davon eignet sich das Flachdach hervorragend zur Begrünung oder zur Nutzung der Sonnenenergie - aber das ist ein anderes Thema.
PDF Download:
zurück